Bericht im Trierischen Volksfreund von Alwin Ixfeld; Ausgabe vom 16. Juni 2014

Ein Musical zum Abschied

(Wallenborn) Rund 180 Gäste sind am Samstag in der Mehrzweckhalle der Grundschule Wallenborn zu einem Schulfest zusammengekommen. Im Mittelpunkt standen die neu gestaltete Schule und die Verabschiedung von Schulleiter Manfred Gorges.

Die Kinder der Wallenborner Grundschule führen beim Schulfest das Musical „Regenbogenfisch, komm hilf mir“ auf.

Wallenborn. Das 98 Jahre alte Schulgebäude ist neu gestaltet worden und der Schulleiter Manfred Gorges geht zum Ende des Schuljahres. Diese beiden Ereignisse standen im Mittelpunkt des Schulfestes der Grundschule Wallenborn.

Zum Auftakt führen die rund 40 Kinder das Musical "Regenbogenfisch, komm hilf mir" auf. Anschließend wird der Schulleiter gewürdigt, der nach dem Schuljahr in Ruhestand geht. "Bei Manfred Gorges steht immer das Kind im Mittelpunkt", sagt Werner Klöckner, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Daun. Auch Schulrätin Ursula Hengels von der ADD Trier, Schulelternsprecherin Susanne Domschke und Lehrerin Anja Giebels finden lobende Worte für den scheidenden Direktor. "Das Lernen mit Kopf, Herz und Hand" habe bei Gorges im Mittelpunkt gestanden, zitiert Hengels aus seiner Personalakte. "Er hatte immer ein offenes Ohr und es war ihm wichtig, uns als Schulelternbeirat in die Belange mit einzubeziehen", lobt Elternsprecherin Domschke. "Sie waren der ruhige Kapitän in stürmischen Zeiten", erklärt Lehrerin Giebels und spielt damit auf die Schulschließungen von Niederstadtfeld und Salm an sowie auf den vorübergehenden Umzug der Wallenborner Grundschule in das leerstehende Gebäude von Niederstadtfeld während der Umbauphase.
"Gefällt euch eure neue Schule?" fragt Klöckner die Kinder. "Ja, aber der Schulhof ist kleiner geworden", beschwert sich ein Kind. "Dafür habt ihr neue Spielgeräte bekommen", kontert der Bürgermeister und lacht.
Nach den Reden dürfen die Wallenborner Grundschüler sich austoben. Sie räumen Dosen mit einem Wasserstrahl ab, angeln Fische und experimentieren mit Wasser.
Manfred Gorges geht mit gemischten Gefühlen in den Ruhestand: "Ich komme wirklich jeden Tag mit Freude hierhin", sagt er im Gespräch mit dem TV. Aber er freue sich auch darauf, endlich mehr Zeit für die Familie zu haben. Die Zukunft der Wallenborner Schule sieht Gorges als gesichert, "zumindest für die nächsten sechs Jahre, da stimmen die Zahlen." AIX

Start  Fotos   Plakat  Schulfest Programm