Bundesjugendspiele 01. Juni 2012

Am frühen Morgen des 1. Juni war der Himmel noch mit dunklen Regenwolken bedeckt. Doch es hellte sich immer mehr auf, sodass die Bundesjugendspiele wie geplant um 10 Uhr bei idealen Temperaturen beginnen konnten. Viele Mütter und Väter halfen mit als Riegenführer oder Wettkampfrichter. Die Lehrpersonen allein hätten es nicht geschafft. Die Hausmeister hatten alles sehr gut vorbereitet. Es wurde um die Wette über 50 m gerannt, kraftvoll und weit in die Sprunggrube gesprungen und der Ball möglichst weit geworfen. Die Jungen mussten 1000 m und die Mädchen 800 m laufen.   Nach dem Vierkampf gab es Gelgenheit für Spaß und Entspannung bei einem lustigen Spielangebot durch den Schulelternbeirat. Jeder Teilnehmer erhielt eine Urkunde.

Der Förderverein der Schule sorgte für frische Getränke und leckere Bratwurst mit Brötchen.

Vielen Dank an die zahlreichen Eltern, den Elternbeirat und den Förderverein, die unsere Bundesjugendspiele tatkräftig unterstützt haben! Und nicht zu vergessen danke auch an die Zuschauer, die die Kinder sicherlich auch zu den guten Leistungen anregten.

Fotos 1. Teil  Fotos 2. Teil

Start